Öffentlichkeitsfahndung nachdem ein Mann Rentner abgezockt hat!

Geschrieben von am 16. April 2018

Anzeige:

Eine bislang unbekannte männliche Person steht im Verdacht, sich des Betruges strafbar gemacht zu haben, indem er am 25.01.2018, gegen 13:45 Uhr, den beiden Opfern iin ihrem Haus in Saarlouis, vorspiegelte, ein Bankmitarbeiter zu sein, der die Bankkarte der Opfer und die dazugehörige Geheimnummer an sich nehmen müsse, woraufhin ihm diese ausgehändigt wurde.

 

Noch am gleichen Tag, gegen 13:56 Uhr, wurde bei der KSK Saarwellingen widerrechtlich 1.000,-Euro Bargeld an einem Geldautomaten vom Konto der Opfer abgehoben.

Anzeige:

 

Die Abhebung konnte durch die Raumüberwachungsanlage dokumentiert werden.

 

Anzeige:

Kommentare
  1. Gisela Pfeilstücker am 16. April 2018 at 17:22

    Die Dummen sterben leider nicht aus – ich habe kein Verständnis, wenn man jemand Fremden so vertraut und die BANKKARTE MITGIBT. Ich fasse es nicht!! Es wird so oft gewarnt davor und trotzdem, für mich unbegreiflich!!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht gespeichertRequired fields are marked *


[There are no radio stations in the database]