Helfende Hände

Anzeige:

Der Saarländische Wünschewagen ist ein Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes. Der Wünschewagen hilft todkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch zu erfüllen. Der Wagen ist nur mit ehrenamtlichen Helfern, die sogenannten ,, Wünscheerfüller‘‘ , bundesweit unterwegs. Mittlerweile sind es 70 Wünscheerfüller im kompletten Saarland, die mit Familie und Freunden des Kranken an deren Lieblingsort fahren. Der ASB fährt dabei nicht nur an den Wunschort, sondern organisiert das komplette Programm. Das kann zum Beispiel auch eine Konzertveranstaltung sein. Seit Start des Projektes 2014 in Essen, wurden bereits schon über 600 Wünsche erfüllt. Nun wurde der 16. Wagen im Saarland eingeweiht. Der Wagen kostete 100 000 Euro und wurde ausschließlich aus Spenden finanziert.

Der ASB sucht immernoch Wünscheerfüller. Falls ihr interessiert seit, könnt ihr euch unter asb-saarland.de bewerben.

Anzeige:

Außerdem würde sich der ASB auch gerne über eine Spende freuen, damit in Zukunft viele Menschen in ihrer letzten Lebensphase Freude und ein wenig Ablenkung vom Alltag haben können.”

Anzeige:

[There are no radio stations in the database]