Nachrichten

24. Juni 2018

Brummifahrer fährt mit 2,65 Promille über die Autobahn !

Am Samstag, den 23.06.2018 wurde der Polizei gegen 22:40 Uhr über Notruf von einem Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass auf der Autobahn A6, von St. Ingbert kommend in Fahrtrichtung Frankreich, ein Lkw in starken Schlangenlinien fahre. In Höhe der Grumbachtalbrücke sei es fast zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Der Mitteiler verfolgte den Lkw, sodass Polizeibeamte den 45-jährigen Fahrzeugführer aus Rumänien in Saarbrücken-Güdingen einer Verkehrskontrolle unterziehen konnten. Hierbei konnte festgestellt werden, dass dieser erheblich alkoholisiert war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,65 Promille. Zudem befand sich der 12-jährige Sohn des Fahrzeugführers, welcher seinen Vater auf der Tour von Rumänien nach England begleitete, ebenfalls in der Fahrerkabine.

Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Dem 45-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Zudem wurde zur Durchführung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung einbehalten. Vater und Sohn kamen letztendlich bei einem im Saarland lebenden Bekannten unter.

Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise durch die Fahrweise des Lkws gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Brebach unter der Rufnummer 0681/9872-0 in Verbindung zu setzen.

23. Juni 2018

Frau baut Unfall mit mehr als 1 Promille

Überherrn-Altforweiler. Am frühen Samstagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall in der Felsberger Straße in Altforweiler. Hierbei verursachte eine 29-jährige Frau aus Frankreich Sachschaden, als sie mit ihrem Pkw zwischen einem geparkten Auto und einem Linienbus hindurch fahren wollte.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die Unfallverursacherin alkoholisiert war – ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1 Promille.

 

Gegen die Fahrerin wurde daher ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

23. Juni 2018

Unbekannte brechen in Gaststätte ein

Saarlouis-Fraulautern. Etwa 200 Euro Bargeld haben unbekannte Täter erbeutet, nachdem sie in eine Gaststätte in der Grubenstraße in Fraulautern eingebrochen waren.

Die Tat ereignete sich zwischen Mittwochabend und Freitagmittag. Der oder die unbekannte(n) Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt, indem sie eine Fensterscheibe zur Küche einschlugen und dann ins Gebäude kletterten.

Am Tatort hat die Polizei Spuren gesichert. Hinweise bitte an die Polizei Saarlouis unter Telefonnummer: (06831) 9010.

23. Juni 2018

Tippspiel! Gewinne ein Bierpaket! Wie spielt Deutschland heute!

Gewinne ein Bierselect WM Paket! So machst du mit: Tippe das richtige Ergebnis zum Spiel heute gegen Schweden!

 

 

Wichtig! Nur der macht mit der hier in den Kommentaren seinen Tipp einträgt! ( nicht bei Facebook!!! ).

 

Bis zum Anpfiff dürfen Tipps abgegeben werden! Vier Glück!

 

Acht meisterhafte Bierspezialitäten im Doppelpack für die Fußball WM 2018

Anpfiff für unser WM-Bierpaket! Denn Fußball und Bier gehören einfach zusammen. Stoßen Sie deshalb mit leckeren Bierspezialitäten aus unserem exklusivem Bierpaket für die Fußball WM 2018 an. Von Pils über Ale bis hin zum Weizen – diese Mischung könnte besser nicht sein. Jubeln Sie mit einem gut gekühlten Bier in der Hand, wenn die Tore fallen. Ideal auch als Geschenk oder Mitbringsel für die Fußball-Party.

23. Juni 2018

Nicht ungefährlich ! LKW verliert Ladung!

St. Ingbert, A6. Am Freitagmorgen, gegen 11:00 Uhr, wurde der Polizei St. Ingbert ein Lkw gemeldet, der eine Spanplatte auf der A6, zwischen den Anschlussstellen St. Ingbert-West und St. Ingbert-Mitte verloren hatte. Durch das Teil kam es zu keinen weiteren Schäden, es wurde durch eine Polizeistreife zeitnah aufgelesen und entsorgt.

Ein beherzter Verkehrsteilnehmer folgte dem Lkw bis hinter Kirkel und gab der Polizei von dem Vorfall Bescheid. Somit konnte der Lkw festgestellt, in Augenschein genommen und der Verstoß entsprechend mit einem Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren geahndet werden.

Der Lkw wurde an der Örtlichkeit entladen, so dass der Lkw-Fahrer, ein 57-Jähriger aus Schiffweiler, seine Fahrt fortsetzen konnte.

Nach der Sachverhaltsaufnahme, wenige hundert Meter weiter, wurde der gleiche Lkw-Fahrer durch eine Polizeistreife mit einem Handy telefonierend festgestellt. Auch hier wurde eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. Der Fahrer muss jetzt mit einem erheblichen Bußgeld rechnen.

23. Juni 2018

29-Jähriger rastet im Jobcenter aus!

St. Ingbert. Am Morgen des 22.06.2018, gegen 09:30 Uhr, tat ein aufgebrachter 29-Jähriger aus St. Ingbert seinen Unmut im Jobcenter kund.

Nachdem er offensichtlich eine Wartezeit vor seinem Termin absitzen musste, tat er sich durch aggressives Verhalten hervor. Ihm musste schließlich durch den Sicherheitsdienst ein Hausverbot ausgesprochen werden.

In der Folge kam es zur körperlichen Auseinandersetzung mit einem Angestellten des Sicherheitsdienstes. Hierbei wurden beide Beteiligten leicht verletzt. Durch unverzüglich eingetroffene Polizeikräfte wurde der Mann dann aus den Räumlichkeiten des Jobcenters verbracht. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.

22. Juni 2018

Saarländer unzufriedener mit Regierungsparteien

Saarländer werden immer unzufriedener mit den Regierungsparteien. CDU und SPD haben erheblich an Prozentpunkten eingebüßt. Dies zeigt der aktuelle Saarlandtrend. Zehn Prozent verlor die CDU, nurnoch 49% der Wähler gab an, dass sie mit den Christdemokraten zufrieden seien.

Die SPD hat ebenfalls Verluste gemacht. 50 % der Befragten gab an nicht mit ihrer Arbeit zufrieden zu sein.

 

Eingebüßt haben die Sozialdemokraten sieben Prozent der Wählerstimmen.

22. Juni 2018

Losheim: Mann stirbt an Krätze – drei weitere Patienten des Seniorenheims erkrankt!

Losheim. In einem Seniorenheim in Losheim sind vier Menschen an Krätze erkrankt. Ein Patient ist mittlerweile im Krankenhaus an den Folgen gestorben. Erst jetzt kamen die Fälle ans Licht, obwohl eine Meldepflicht bei dieser Erkrankung besteht.

Die Vorfälle wurden aber erst von Ärzten, die Angehörige von Mitarbeitern behandelt haben, dem Gesundheitsamt mitgeteilt.

 

Krätze wird von Menschen zu Menschen übertragen. Es dauert zwei bis fünf Wochen bis die ersten Symptome Bläschen und Krusten auf der Haut, auftreten.

22. Juni 2018

Mitten am Tag – Polizei zieht Betrunkenen aus dem Verkehr!

Der Polizei fiel gestern gegen 15.30 Uhr in Heusweiler ein Pkw-Fahrer auf der sein Gefährt nicht wirklich unter Kontrolle hatte.

Bei der abschließenden Kontrolle war schnell klar warum – der 49-Jährige hatte erheblich dem Alkohol zugesprochen.

Eine Blutprobe wurde ihm entnommen und der Führerschein eingezogen.

22. Juni 2018

Zeugenaufruf nach versuchtem Raub z.N. Netto-Markt, Filiale Hohenzollernstraße in Alt-Saarbrücken

Am 21.06.2018 gegen 18:46 Uhr forderte ein bislang unbekannter Täter in der Netto-Filiale „Hohenzollernstraße“ unter Vorhalt eines Teppichmessers die Herausgabe des Kasseninhalts. Nachdem die Kassiererin nicht auf die Forderung des Täters einging, versuchte dieser selbst in die geöffnete Kasse

zu greifen und das Bargeld zu entnehmen.

Eine weitere, im unmittelbaren Kassenbereich befindliche Angestellte des Netto-Marktes, schloss jedoch geistesgegenwärtig die Kasse, so dass der Täter ohne Beute flüchten musste.

Bei dem Täter soll es sich um einen 30-40 Jahre alten Mann, polnischer und russischer Herkunft handeln, der zum Tatzeitpunkt schwarz gekleidet war und eine schwarze Sonnenbrille sowie ein schwarzes Basecap trug.

Personen, die Angaben zu Tathergang oder Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-St.Johann unter der Tel. 0681/9321-233 zu melden.

21. Juni 2018

Nach tödlichem LKW-Unfall- Angeklagter bekommt geringere Haftstrafe

Nach dem Revisionsprozess um den betrunkenen LKW-Fahrer, der im September 2016 einen Fahrradfahrer in Saarbrücken überrollte und dadurch tötete, wurde dieser nun zu einer geringeren Strafe als zuvor vorgesehen verurteilt. 

Im Juni 2017 verurteilte das Landgericht den heute 28-jährigen Rumänen zu einer Haftstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten. Das Urteil wurde jedoch vom Bundesgerichtshof aufgehoben, da der LKW-Fahrer zum Zeitpunkt über drei Promille hatte.
 

Seine Strafe wurde auf drei Jahre und drei Monate herabgesetzt.
21. Juni 2018

300 000 Euro Unwetterschaden in saarländischen Wäldern

Nicht weit von der saarländischen Grenze entfernt kam es heute Morgen zu einem Polizeieinsatz, der mit einem Schusswaffengebrauch endete. Im rheinland-pfälzischen Prüm wurde eine Polizeistreife zu einem dortigen Supermarkt gerufen. Nach ersten Informationen wurde ein eingesetzter Polizeibeamter in Laufe des Geschehens verletzt und es kam zu einem polizeilichen Schusswaffeneinsatz.

Hierdurch wurde der 45-jährigen Mann im Bereich des Unterkörpers verletzt. Beide Beteiligten mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden, genauere Informationen seien noch nicht bekannt, so die Polizei.

 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

21. Juni 2018

Polizeieinsatz vor Supermarkt endet mit Schusswaffeneinsatz

Nicht weit von der saarländischen Grenze entfernt kam es heute Morgen zu einem Polizeieinsatz, der mit einem Schusswaffengebrauch endete. Im rheinland-pfälzischen Prüm wurde eine Polizeistreife zu einem dortigen Supermarkt gerufen.

Nach ersten Informationen wurde ein eingesetzter Polizeibeamter in Laufe des Geschehens verletzt und es kam zu einem polizeilichen Schusswaffeneinsatz.. Hierdurch wurde der 45-jährigen Mann im Bereich des Unterkörpers verletzt.

 

Beide Beteiligten mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden, genauere Informationen seien noch nicht bekannt, so die Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

21. Juni 2018

Ein 34-Jähriger wurde gestern am Saarbrücker Hauptbahnhof eine Treppe heruntergestoßen

Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Mann aus Homburg und einem 45-jährigen Franzosen, eskalierte die Situation heute in den frühen Morgenstunden. Die beiden waren zuvor in einer Bar aneinandergeraten.

Der Streit endete damit, dass der 45-Jährige seinen Kontrahänten die Treppe herunterstieß und schließlich auf den Kopf des am Boden liegenden Mannes eintrat. Dieser musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 

Gegen den Täter wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Drogenbesitzes eingeleitet.

21. Juni 2018

Alpaka Nummer 100 auf Saar Alpaka Farm geboren

Auf der Saar Alpaka Farm in St. Arnual wurde gestern Morgen das 100ste Alpaka geboren. Das kleine ist eine weiße Alpakastute und wurde auf den Namen Century getauft.

Seit neun Jahren gibt es die Farm in Saarbrücken.

 

Innerhalb dieser Zeit stieg die Anzahl der Tiere von anfangs 8 Stuten auf nun ganze 100 Alpakas und Lamas. Die Tiere können jeden Samstag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr besucht werden.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com